Beantragung deutsche USt-IdNr.

Wofür wird eine USt-IdNr. benötigt?
Eine USt-IdNr. benötigt ein Unternehmer, der

  • Waren in das übrige Gemeinschaftsgebiet liefert oder aus dem übrigen Gemeinschaftsgebiet erwirbt,
  • innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte
  • steuerpflichtige sonstige Leistungen im übrigen Gemeinschaftsgebiet erbringt, für die der Leistungsempfänger die Steuer schuldet, oder sonstige Leistungen eines im übrigen Gemeinschaftsgebiet ansässigen Unternehmers in Anspruch nimmt.

Wer ist antragsberechtigt?
Antragsberechtigt sind:

  • Unternehmer im Sinne des § 2 UStG,
  • juristische Personen, die nicht Unternehmer sind oder die Gegenstände nicht für ihr Unternehmen erwerben, wenn sie die USt-IdNr. für innergemeinschaftliche Erwerbe benötigen.

Wo kann eine USt-IdNr. beantragt werden?

  • Firmenneugründungen
    Bei Firmenneugründungen kann die USt-IdNr. bereits gleichzeitig mit der steuerlichen Anmeldung beim zuständigen Finanzamt beantragt werden. Im Fragebogen zur steuerlichen Erfassung, welche Neugründer bei Ihrem zuständigen Finanzamt einreichen, ist zu diesem Zweck ein entsprechendes Feld anzukreuzen. Das Finanzamt übermittelt die Daten an das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt). Dieses erteilt die USt-IdNr. und gibt sie auf dem Postweg bekannt. Den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung finden Sie auf folgender Internetseite.

Mehr Infos rund um die USt-IdNr. finden Sie hier

Quelle: Bundeszentralamt für Steuern

Mandantenbrief Juni 2017

Ferienjobs Schüler sozialversicherungsfrei - Außergewöhnliche Belastungen Krankheitskosten - Doppelte Haushaltsführung Mit den...

lesen »

Mandantenbrief Mai 2017

Nutzung häusliches Arbeitszimmer durch mehrere Personen - Angehörigendarlehen - Geldwerter Vorteil Kfz bei Zuzahlungen Mit den...

lesen »

… unsere Mandanten im Raum München. 
Seit 1. Januar 2015 sind wir zusätzlich auch in München für Sie da.
Unsere Kanzleiräume finden Sie im Herzen der Altstadt, nur vier Minuten vom Marienplatz entfernt.